Datenschutzerklärung

Es ist unmöglich, nur beobachtbare Größen in eine Theorie aufzunehmen. Es ist vielmehr die Theorie, die entscheidet, was man beobachten kann.

Albert Einstein

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist mir ein besonderes Anliegen. Ich verarbeite Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der geltenden gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere der DSGVO). In diesen Datenschutzinformationen informiere ich Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen dieser Website.

Die Website ist im Sinne einer möglichst sparsamen Erfassung von personenbezogenen Daten implementiert. Dennoch können Ihre Daten aus unterschiedlichen Gründen übermittelt, verarbeitet und gespeichert werden. Die folgende Erläuterung ist möglichst allgemein verständlich gehalten, eine genauere Erläuterung technischer Begriffe und Konzepte finden Sie im Anschluss.

Diese Webseite verwendet keine Cookies.

Unbedingt erforderliche Datenverarbeitung

Beim Besuch dieser Webseite werden in jedem Fall technisch bedingt bestimmte Informationen durch Ihren Browser an Freund Psychotherapie (bzw. den mit Bereitstellung, Wartung und Betreuung dieser Website beauftragten Dienstleister) übermittelt, dies sind insbesondere:

  • Name der abgerufenen Webseite
  • Datei-URL
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • HTTP-Status-Code (Information ob der Abruf erfolgreich war)
  • User-Agent (Browsertyp nebst Version)
  • Betriebssystem nebst Version
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse 

Freund Psychotherapie (bzw. der mit der Bereitstellung, Wartung und Betreuung dieser Website beauftragte Dienstleister) erhebt diese Daten auf Grund berechtigter Interesse iSv Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (Erkennung und Abwehr von Angriffen, einfache Analyse des Zugriffsverhaltens). Diese Daten werden in Form von Serverlogs gespeichert.

Übermitteln von Kontaktanfragen

Mailkorrespondenz wird solange die Kundenbeziehung besteht und 12 Monate nach Beendigung ebendieser, oder solange es gesetzliche Vorgaben erforderlich machen, aufbewahrt (z.B. Aufbewahrung von elektronisch übermittelten Rechnungen). Diese Daten gebe ich nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Übertragung von Nachrichten erfolgt innerhalb der technischen Sphäre von Freund Psychotherapie (bzw. der beauftragten Dienstleister) grundsätzlich am Transportweg verschlüsselt. Eine tatsächliche End-zu-End-Verschlüsselung der Nachrichten erfordert jedoch entsprechende technische Vorkehrungen auf Versender- und Empfängerseite (S/MIME, PGP, …), sodass diese nicht immer sichergestellt werden kann.


Ihre Rechte

Ihnen stehen bezüglich Ihrer bei mir gespeicherten Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.